„Es ist die heilige Pflicht der Eltern,

ihre Kinder zur Barmherzigkeit

gegen Tiere anzuhalten,

damit ihr Herz nicht verrohe.“

– Albert Schweitzer –

 

Aus dem Herzen:

… roh …

… rau …

… au! …

 

Reflexion:

Eltern geben an Kinder weiter.

Eltern sind selbst Kinder von Eltern.

Wer durchbricht den Kreislauf?

 

Hintergrund:

Barmherzigkeit ist eine Eigenschaft des Charakters. Ein barmherziges

Wesen öffnet ihr Herz fremder Not und nimmt sich ihrer mildtätig an.

Sie gilt als eine der Haupttugenden der monotheistischen Religionen

Judentum, Christentum, Islam, Bahai – sowie anderer Religionen wie

Buddhismus und Hinduismus.