Party-Buffet, Grillen mit Freunden, Verpflegung für deine Umzugshelfer – Was haben sie alle gemeinsam? Richtig! Solange du eine Stange Brot pro zwei Nasen besorgst, wird niemand hungrig nach Hause gehen und für solche Anlässe eignen sich besonders gut Corstini mi Olivenpaste, Tomatenwürfel und Knoblauch.

Stangenbrot kann man gut und gerne als die geselligste aller Brotsorten betrachten. Man könnte meinen, die Franzosen haben ihr Baguette und die Italiener ihr Ciabatta allein für ein angenehmeres Beisammensein erfunden. Die beiden uralten Klassiker sind besonders durch ihre Eignung zum Dippen unglaublich vielfältig.

Olivenpaste für einen Hauch Toscana

Der italienischen Variante möchten wir mit dem heutigen Rezept unsere Verehrung aussprechen und euch zeigen, wie ihr zu jeder Brotzeit-Gelegenheit einen duftenden Hauch von Toscana servieren könnt.

Guten Appetit!

Crostini mit Olivenmus, Tomatenwürfeln und Knoblauch
Personen 2
Write a review
Drucken
Total Time
15 min
Total Time
15 min
Zutaten
  1. - 500 g grüne Oliven ohne Stein
  2. - 100 g getrocknete Tomaten in Öl
  3. - 100 ml Olivenöl
  4. - 1 Bund Petersilie
  5. - 2 Tomaten
  6. - 1 Knoblauchzehe
  7. - 8 Scheiben Ciabatta
  8. - Pfeffer aus der Pfeffermühle
Zubereitung
  1. Oliven, getrocknete Tomaten und Olivenöl pürieren. Petersilie waschen, abtropfen lassen, grob zerkleinern und dazugeben. So lange pürieren, bis eine pestoartige Masse entsteht. Mit dem Pürieren immer wieder kurz pausieren, damit die Masse nicht gerinnt. Je nach Konsistenz noch etwas Olivenöl dazugeben.
  2. Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch fein hacken und unterrühren. Mit 2 EL Olivenöl beträufeln.
  3. Ciabatta-Scheiben im Backofen oder Toaster rösten, mit Olivenmus bestreichen und mit Tomatenwürfeln garnieren. Vor dem Servieren nach Geschmack pfeffern.
Rezept stammt von Körle und Adam, dem feinen veganen Restaurant in Stuttgart-Feuerbach
Adapted from Körle und Adam, dem feinen veganen Restaurant in Stuttgart-Feuerbach
PETA-Spirit https://peta-spirit.de/