Du kochst gerne. Du magst es gesund, frisch und saisonal z.B. Salat. Kennst du die Tage, an denen du trotzdem bloß möglichst schnell eine fertige Mahlzeit vor dir sehen möchtest? Im Gemüsenetz liegen einsame Reste von gestern und der Hunger drängt dich zu einer Entscheidung.

Klar, der Lieferdienst deines Vertrauens kann dir jetzt aushelfen. Er bietet bestimmt ein paar vegane Optionen an. Gratis dazu bekommst du eine stattliche Portion (Plastik-) Müll und eine Wartezeit von 40 Minuten. Vielleicht schafft es der Fahrer auch schneller, wenn er seinen Dieselmotor ordentlich aufheulen lässt. Danke, vielleicht beim nächsten Mal.

Also zurück in die eigene Küche. Bloß schade, dass heute keine Zeit zum Einkaufen war. Hoffentlich halten sich die Salatblätter noch, man soll doch eigentlich Tomaten nicht zusammen mit anderem Gemüse lagern…?

In diesen Situationen darfst du den Tomaten-Feigen-Walnuss-Salat als deinen Retter in der Not betrachten! Er ist in wenigen Minuten zubereitet – Die Zutaten hast du vermutlich alle schon im Haus.

 

Feigen-Walnuss-Salat
Write a review
Drucken
Zutaten
  1. - gut reifen, kleine Tomaten
  2. - getrocknete Feigen
  3. - Walnusskerne
  4. - Salatblätter
  5. - roter Balsamico Essig
  6. - Olivenöl
  7. - Zucker
  8. - Salz
  9. - gemahlene Koriandersaat
  10. - gemahlene Chili
  11. - Knoblauch
Zubereitung
  1. Tomaten vierteln und die Walnusskerne und Feigen grob hacken.
  2. Für die Soße Olivenöl und Balsamico Essig zu gleichen Teilen mischen. Die doppelte Menge warmes Wasser zugeben und mit Zucker und Salz abschmecken.
  3. Nach Belieben mit Koriander, Chili und Knoblauch verfeinern und auf einem Bett aus grünem Salat anrichten.
Anmerkungen
  1. Das Rezept ist ideal, um es nach deinem Geschmack oder entsprechend deiner Vorräte anzupassen.
  2. Wie wäre es zum Beispiel mit Rosinen statt Feigen? Oder Pinien- statt Walnusskernen?
  3. Viel Spaß beim Experimentieren und guten Appetit!
PETA-Spirit https://peta-spirit.de/